Türkei

    Kaş 2013
  
 
 Auch 2013  war Kaş unser herbstliches Tauchziel. Natürlich haben wir im Kaş Diving - Center gebucht. Uns hat es in den letzten Jahren dort sehr gut gefallen, so dass es für uns eine Selbstverstädlichkeit war, auch in diesem Jahr mit Levent und seinem Tauchteam die Unterwasserwelt zu erkunden, und es hat mal wieder so richtig Spaß gemacht. Besonders die Tagesfahrten mit zwei Tauchgängen, denn da wurde von der Crew immer ein leckeres Mittagessen zubereitet. Nach den Tauchgängen saßen wir dann noch alle gemütlich am Taucherstammtisch direkt über der Tauchbasis zusammen. Dort wurden dann die Logbücher geführt, Bilder gezeigt und ausgiebig die Unterwassererlebnisse geschildert. Natürlich fehlte auch das sogenannte Dekowasser nicht.
Der Abend wurde meistens für einen Stadtbummel genutzt. Da die Auswahl an Restaurants enorm groß ist fiel uns die Entscheidung  schwer. Aber wir haben immer etwas Passendes gefunden, und geschmeckt hat es überall sehr gut.
Ja, und noch etwas zu dem Tauchboot. Die Abyss hat die beste und bequemste Tauchleiter, die wir jemals an einem Tauchboot vorgefunden hatten. Sogar wir etwas älteren Jahrgänge konnten ohne Schwierigkeiten und fremde Hilfe nach den Tauchgängen aus dem Wasser in das Boot einsteigen. Einfach super! Danke Levent!
In diesem Jahr haben wir bei unseren Tauchgängen sehr viele Papageienfische gesehen, entschieden mehr, als in den letzten Jahren. Auch an Schildkröten hat es nicht gemangelt, es waren so einige unterwegs. Das Beste aber waren die Seepferdchen. An vier verschiedenen Stellen konnten wir sie bewundern. Das kleinsten war etwa 2cm lang, die anderen ca. 8 bis 10cm.

   
   
 Da die Unterwassserwelt im Mittelmeer nicht so farbenprächtig wie zum Beispiel im Roten Meer oder in der Karibik ist, sind  in unserer Fotoserie dieses Mal auch einige Unterwasserlandschaftsaufnahmen.
 slideshow  Ja, es hat uns in Kaş wieder sehr gut gefallen. Darum ganz liebe Grüße an das Tauchteam und die Bootsbeatzung. Sie haben alle dazu beigetragen, dass wir uns so richtig wohl fühlten. 
Auch die Taucherstammtischrunde war wieder sehr interessant und wir hoffen, dass wir bei unserem nächsten Besuch in Kas einige Stammgäste wiedersehen werden.